Kulturführerschein® Bibel

Jede gute Bibelarbeit beginnt mit einem Text. Anders beim Kulturführerschein® Bibel. Er basiert auf den Methoden des Kulturführerscheins®, den das eeb Nordrhein kontinuierlich weiter entwickelt hat. Ausgangspunkt der Arbeiteinheiten ist jeweils die Biografie der Teilnehmenden – und ihre Ressourcen. Themen wie Aufbruch, Heimat, Gemeinschaft, Abschied werden zunächst vor dem Hintergrund eigener Erfahrungen beleuchtet. Und in einem zweiten Schritt mit kreativschöpferischen Mitteln erkundet: Es wird modelliert, gebaut, gemalt. Man soll den Lernstoff hören, sehen, riechen, schmecken und fühlen können. Dann erst kommen die biblischen Texte und Bilder ins Spiel und entfalten eine ganz neue Dynamik. Abschließend werden Projektideen für vertiefende Angebote entwickelt: gemeinsame Museums- und Konzertbesuche, Lesungen, Filmabende u.a.

Dieser Ansatz eignet sich besonders, um Menschen anzusprechen, die sich bisher für kreatives Gestalten oder Bibeltexte nicht interessiert haben. Die eher kirchenkritisch und in der klassischen Gemeindearbeit nicht verwurzelt sind.

Infos

Karin Nell
E-Mail: nell@eeb-nordrhein.de