Erfahrungswissen für Initiativen (EFI)

Das Programm „Erfahrungswissen für Initiativen“ wurde 2002 als ein Bundesmodellprogramm vom Bundesministerium für Familie, Frauen Senioren und Jugend entwickelt und in elf Bundesländern durchgeführt. In Nordrhein-Westfalen wurde es bisher erfolgreich in 28 Kommunen umgesetzt. Das eeb Nordrhein bietet zentrale Schulungen an und qualifiziert Multiplikatorinnen und  Multiplikatoren.

Das EFI-Programm vermittelt niemanden in ein klassisches Ehrenamt, sondern spricht Menschen an, die Mitstreiterinnen und Mitstreiter suchen, um sich in selbst organisierten Projekten zu engagieren.

Mit dem Einstieg in das EFI-Programm öffnen sich Kommunen den vielfältigen Kompetenzen ihrer Bewohner und sprechen neue Zielgruppen an. So kann die Vernetzung von Wissen und Kompetenzen sowie die Entfaltung verschiedenster Talente und Begabungen das kommunale Leben nachhaltig bereichern und stärken.

Die Erfahrungen in den Modellstandorten zeigen, dass die ausgebildeten SeniorTrainer und SeniorTrainerinnen eine neue Kultur des bürgerschaftlichen Engagements entwickelt haben und so das Miteinader in den Kommunen mit gestalten. Sie leisten einen wichtigen Beitrag bei der Bewältigung der Herausforderungen, die der demografische Wandel an unsere Gesellschaft stellt.

Infos

Dagmar Herbrecht
E-Mail: herbrecht@eeb-nordrhein.de